Tipp: So finden Sie garantiert die beste Jacke für Damen

Nachaltige Korkmode für Damen und junge Frauem

Für alle Events und Jahreszeiten existiert in verschiedenen Nuancen, Stoffen und Schnittformen die richtige Damenjacke. Je nach Anlass und Trend sind sie modisch bis sportiv gehalten. Die Schnitte pendeln zwischen knappen, fest anliegenden sowie minder figurbetonten Varianten. Zeitlose Damenjacken eignen sich hervorragend zur Kombination mit Businessgarderoben oder für besondere Gelegenheiten wie z. B. Eheschließungen. Für Spaziergänge im Freien eignen sich im Gegensatz dazu lässige Jacken. Damen lieben hierbei im Moment speziell die schnittigen Blusenjacken.

In jeder Jahreszeit existieren eine Vielfalt an chicen Damenjacken.

Im Sommer lassen sich lockere Jacken aus Baumwolle oder Kunststofffasern bequem tragen. In diesem Fall existieren unter anderem Ausführungen mit Stehkragen oder Aufschlag, kleinen oder weiten Ärmeln sowie mit Knöpfen oder Zippverschluss. Übergangsjacken haben im Frühling und Herbst Hochkonjunktur. Sie wärmen an kühlen Abenden und schützen vor Regen. Legere Jacketts aus Jersey oder Fleece sowie auch eine Jacke aus Jeansstoff sind hierfür optimal geeignet.

Herbstjacken für Frauen

Im Herbst ist eine dickere Jacke, wie ein weiter Anorak mit Kragen, ein Parka mit Mütze sowie eine Blusenjacke mit Strickbündchen gefragt – keineswegs lediglich bei den Damen. Jacken, welche sich als gute Alternative dafür erweisen, sind strapazierfähige Lederjacken. Mit einer funktionalen Jacke ist man bei Niederschlag sicher unterwegs. Diese ist atmungsaktiv, regenabweisend und mit etlichen Details ausgestattet: Druckknöpfe, verdeckter Zippverschluss, Tunnelzug an der Taille wie auch am Saum, abnehmbare Kapuze und verschließbare Taschen sind dekorative und zweckmäßige Details der Frauenjacke. Eine Jacke aus Softshell ist eine besonders leichte Funktionsjacke und bietet großen Tragekomfort.

Kuschelige Winterjacken für Damen

Bei Regen und Eis sind kuschelige Winterjacken unerlässlich. Vor Eiseskälte und Schnee schützen wärmende Daunenjacken mit Kapuze oder wattierte Steppjacken. Damen, welche schnell frieren, werden sich in mit Fleece gefütterten Winterjacken und Wintermänteln mit hübschen Finessen, wie einem Besatz aus Kunstpelz an der Mütze, besonders wohlfühlen. Auch aus Schurwolle angefertigte Tweed- und Bouclé-Jacketts sowie angenehme Webpelzmäntel sind fortwährend im Trend und makellose Damenbegleiter in der kalten Jahreszeit.

Blousons für Frauen – moderne Hingucker

Zum derzeitigen Revival der neunziger Jahre Mode passen die hipen Blousons ideal. Mit gestickten Blüten oder graphischen Designs sind sie ein Hingucker und lassen sich ideal zu dunklen, eng anliegenden Jeans und Ankle-Boots verbinden. Schlichtere Modelle eignen sich aber auch großartig für coole Straßen-Looks.

Für den Fall, dass es in der Frühlingszeit und Sommer bloß eine kleine Jacke zum Überziehen sein soll, eignen sich trendige Jeansjacken als sportliche Ergänzung üppiger Kombinationen. Allover- Jeans- Outfits sind deswegen kein Problem. Dazu passt eine moderne Jeans, beispielsweise im angesagten 90er Mom-Style oder Boyfriend-Style und eine coole Jeansbluse mit weiblicher Stickerei. Gut aussehende Sommerkombinationen bestehen beispielsweise aus Hotpants mit Dazu passendem Oberteil oder einem Kleidchen mit High-Heels und einer kurzen, figurbetonten Jeansjacke.

Titelbild: Lina Kivaka from Pexels

Schreibe einen Kommentar