Welche Krankheit hat Günter Kütemeyer

Nicht nur als Schauspieler war Günter Kütemeyer bekannt. Auch sein spezifisches Aussehen ist etwas, dass man kannte. Dazu gehört seine Knollennase. Der Grund für die Knollennase ist, dass Kütemeyer an Rhinophym leidete. Mit dieser Krankheit ist der Schauspieler nicht alleine. Rund 7 % der Deutschen leiden an Rhinophym. Das, woran die Krankheit erkannt wird ist … Weiterlesen …

Günter Kütemeyer

Über die Person Günter Kütemeyer in Kürze Günter Kütemeyer ist am 15.02.1928 in Hannover geboren. Er ist als deutscher Schauspieler bekannt. Neben der Schauspielerei hat er auch als Synchronsprecher gearbeitet. Er wurde durch die TV Serie Neues aus Büttenwarder im NDR bekannt. In der Serie verkörperte er den Bürgermeister, der als Dr. Waldemar Schönbiehl bekannt … Weiterlesen …

Was ist mit Günter Kütemeyers Nase?

Günter Kütemeyer leidet unter Rhinophym was im Volksmund als Knollennase bezeichnet wird.  Die Haut wird dicker und großporiger und die Nasenspitze wirkt ballonartig. Die Knollennase tritt meist im Zuge einer anderen Hauterkrankung, der sogenannten Rosazea auf, unter der nach Angaben der Deutschen Rosazea Hilfe rund sieben Prozent der Deutschen leiden. Mehr zu Günter Kütemeyer