Entsaften für die Darmgesundheit

Von Jan am 23. Juli 2019 in Gesundheit

Als Erstes muss ich betonen, dass ich keine Ärztin bin und keine medizinischen Ratschläge zu bestimmten Erkrankungen erteile. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder einen anderen Arzt für ärztliche Beratung.

In Bezug auf das Entsaften für Darmgesundheit kann ich nur sagen, was auf meiner eigenen Suche nach Gesundheit für mich funktioniert hat. Ich ging das nicht aus dem Blickwinkel an, eine Krankheit zu heilen, sondern versuchte, eine gesunde Gesundheit zu erlangen und alles andere für sich sorgen zu lassen.

Ich entsaftete zweimal pro Tag und konsumierte das Äquivalent von 4 Pints ​​grünem Saft, 2 Pints ​​morgens und 2 Pints ​​mittags.

Obwohl ich speziell für die Darmgesundheit die Saftreinigung durchführen wollte, wollte ich auch für eine optimale Nieren-, Leber- und Immunsystemgesundheit. Das Ergebnis ist, dass Sie sich nicht auf den Doppelpunkt konzentrieren, sondern einen ganzheitlichen oder ganzheitlichen Ansatz verfolgen.

Mein Lieblingsrezept für eine Darmreinigung ist: –

1 Zitrone

1 kleines bis mittleres Stück Ingwerwurzel

1 kleines Stück Kurkuma

½ große Gurke

6 bis 7 Selleriestangen

2 Äpfel

1 Fenchelbirne

Warum habe ich diese Zutaten ausgewählt?

Alle diese Inhaltsstoffe haben enorme gesundheitliche Vorteile, wenn sie entsaftet werden.

Zitrone ist das ultimative Superfood und schmeckt auch super.

Ingwer und Kurkuma haben gut dokumentierte entzündungshemmende Eigenschaften und Ingwer verleiht dem Saft einen fantastischen Kick.

Sellerie und Gurken sind voll mit Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien und wirken sehr heilsam und feuchtigkeitsspendend.

Äpfel sind ein weiteres Superfood, haben viele gesundheitliche Vorteile und versüßen den Saft mit einem guten Geschmack.

Fenchel – hat viele gesundheitliche Vorteile und ist hervorragend für die Gesundheit des Dickdarms.

Wenn Sie nicht alle Zutaten haben, spielt es keine Rolle. Allein die Tatsache, dass Sie überhaupt Saft machen, versetzt Sie in die Lage, Ihre Gesundheit zu verbessern.

Fühlen Sie sich frei, um neue Zutaten zu ersetzen, wie Sie es für richtig halten. Zum Beispiel grünes Blattgemüse wie Grünkohl und Spinat sind fantastisch, wenn Ihr Entsafter sowie Karotten und Birnen damit umgehen kann

Möglicherweise möchten Sie ganz einfach einen Wunsch beginnen, vor allem, wenn Sie von einer ungesunden zu einer gesünderen Ernährung wechseln, zu der auch Saftpressen gehören.

Was macht grüner Saft mit deinem Körper?

Wenn Sie grünen Saft nehmen, werden die Nährstoffe sofort in den Blutkreislauf aufgenommen und Ihr Körper spart während des Verdauungsprozesses beträchtliche Energie. Grüner Saft startet auch die Entgiftung, so dass Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden.

Sie können Entgiftungssymptome wie Kopfschmerzen, grippeähnliche Symptome und Müdigkeit spüren. Dies ist normal und kann in der Intensität variieren, abhängig von einer Reihe von Faktoren, z. B. wie schlecht Ihr Lebensstil zuvor war und wie schwer Sie entschlacken.

Möglicherweise müssen Sie sich etwas mehr ausruhen, um mit diesen Symptomen fertig zu werden, aber machen Sie sich mit, es lohnt sich.

Andere Nebenprodukte des Entsaftens für die Gesundheit sind wahrscheinlich Gewichtsabnahme, erhöhte Energie, Vitalität und geistiger Fokus.

Entsaften lohnt sich. Bleib dabei und du wirst den Unterschied spüren und hoffentlich wird das Ergebnis eine bessere Version von dir sein.

Ähnliche Beiträge zum Thema Entsaften für die Darmgesundheit

« »