Stand-WC Bodenabgang Montage

Von Jan am 22. Juli 2019 in Handwerk

Ein Stand-WC zu tauschen hat die Herausforderungsstufe 3 und dauert 2,5 Stunden. Das Projekt kannst du alleine umsetzen. Das zeigen wir dir: Bau das alte Stand-WC ab. Dann bereites du die neuen Anschlüße vor. Als nächstes wir das neue WC angeschlossen und verschraubt. An Material benötigst du: – Ein Stand-WC – Montagestreifen – ein WC-Befestigungssatz – und Sanitärsilikon Dreh das Eckventil zu und drück die Spülung. Jetzt die Verschraubung am Boden lösen Danach kannst du das Spülrohr abbauen. Zieh das WC vom Anschlussstutzen ab und nehm es nach oben hin weg. Wie du ein WC mit Bodenabgang einbaust, zeigen wir dir in unserer Schritt für Schritt Anleitung. Zuletzt noch den Stutzen aus dem Wandanschluss ziehen, fertig. Am Besten du legst dir ein Stück Karton zurecht. So verkratzt nichts. Dreh die Toilette um. So kannst Du den Montagestreifen ankleben. Setz den neuen Spülrohrverbinder ein und bring etwas Gleitmittel auf. Steck das Spülrohr bis zum Anschlag in den Spülrohreingang. Jetzt kürzen wir das Spülrohr, um oben an den Spülkasten, und unten näher an die Wand zu kommen. Dann misst Du den Abstand bis zum WC Abschluss. Davon 2 cm abziehen. Dieses Maß überträgst du so auf das Rohr und schneidest es ab. Jetzt kannst du das Rohr einbauen. Zuerst oben am Spülkasten anschrauben. Dann das WC in die richtige Position bringen und das Spülrohr einschieben. Richt die Toilette parallel zur Wand aus. Danach zeichnest du dir die Position des WCs und die seitlichen Befestigungslöcher an. Jetzt musst Du das Abflussrohr kürzen. Dazu misst Du den Abstand von WC zur Wand. Notier Dir das Maß. Dann misst Du die Einschubtiefe im Wandanschluß aus und ziehst den Rohrüberstand ab. Notier auch das Maß. Rechne beide zusammen Also: „Abstand von WC zur Wand“ + „die gerade berechnete Einschubtiefe“. Markiere die WC-Hinterkante auf dem Rohr. Ab dieser Markierung übertragen wir das gerade ermittelte Maß. Als nächstes das WC mit der Rückseite auf den Karton legen. So kannst du einfach die Wanddicke vom WC ausmessen. Kleiner Tipp: Klebe einfach Klebeband um die beiden Bohrlochmarkierungen am Boden. So rutscht dir später der Bohrer nicht von den Fliesen ab. Jetzt die Wanddicke ergänzen. So kannst Du den Befestigungswinkel innen richtig platzieren. Neue Dübel einsetzen, Befestigungen ausrichten und anschrauben. Danach den Anschußstutzen mit Rosette in das Abflussrohr an der Wand einsetzen. Bring das WC in Position und stecke die Rohre ein. Überprüf auch nochmal ob der Wandabstand passt. Dann musst du die Toilette an den Befestigungswinkeln anschrauben. Wenn alles passt, öffne das Eckventil am Spülkasten. Einmal spülen und schauen ob alles dicht ist. Montier jetzt noch den WC Deckel. Das ist einfach. Wie es geht steht auf der Verpackung. Abschließend wird das WC am Boden mit Silikon verfugt. Weitere Tipps und Infos findest du hier in der Linksammlung Noch mehr Projekte gefällig?Jetzt Hornbach abonnieren und nichts mehr verpassen. Na dann, bis zum nächsten Projekt mit der HORNBACH Meisterschmiede.

« »