ASCII-Art

Von Jan am 30. Juli 2019 in Ratgeber

Beschreibung

ASCII-Art stellt ein künstlerische Darstellung von Ziffern, Buchstaben und auch Sonderzeichen als kleines Piktogramm bzw. auch ein vollständiges Bild darzustellen. Hier wird bevorzugt der ASCII als Zeichensatz verwendet, da in nahezu allen Systemen zur Verfügung steht.

Entstehung

ASCII war eines der ersten Möglichkeiten mit Textbausteinen in den ersten Emails Bilder oder Grafik ähnliche Darstellungen zu Erzeugen.

Verbreitete Formen

  • In Emailsignaturen werden meist Emoticons ähnliche Darstellungen verwendet
  • ANIS-Art als Variante von ASCII-Art kann unter zur Hilfenahme von dafür angepassten Sequenzen (ANSI), auf dem Bildschirm animierte (auch farbige) Zeichenfolgen abspielen. Diese Grafiken können nicht ausgegeben werden.
  • Verbreitet ist auch die Erstellung per Perl Script, welche einzelne Formen erzeugt, formatiert und im weiteren Ablauf für eine Gesamtbild immer wieder ausgibt.
  • Bei LIMP werden kleinere Bilder zu einem größeren Bild zusammen gefügt.

Beispiele

Einbindung der eigenen Signatur in die Grafik (als Kürzel)

Einzeilige Text als Fließtext

Hering

><((((*>

Komplexere Darstellung (Schaltpläne, Beschaltung von Kabeln, Logikgatter,…)

Gitarren – Tabulatoren
Darstellung der von Gitarrenbelegung

             _
            /;)
           /;(
           >_/
           |-|
           |-|
           |-|
           |-|
           |-|
           |-|
           |-|
       _   |-|
      / \  |-|   _
     :   `'|-|  /,\
     :   ,`'-'`'/|:
      \  \ ...   ;/
       :  )...  ::
       ; / ...  ::
      / /  ___   \\
     :  `-|||||.  \:
     :        (\`-';
      `._________,' 

3D Darstellung (Grafik)

Hierzu kann Beispielhaft das Penrose Dreieck heran genommen werden.

   __    
  /\ \   
 / /\ \ 
/ /__\ \ 
\/____\/ 

Erstellung per automatischer Prozedur

Da die Erstellung von ASCII-Art sehr zeitaufwendig und sich immer komplexer herausstellte, wurde schnell nach automatischen Lösungen gesucht.

Eine einfache Variante davon ein ein ASCII-Schriften-Generator, der normale Schrift in spezielle ASCII-Fonts umwandelt. Hier ein Beispiel.

Es wurden Programme entwickelt, die ASCII-Grafiken in Bilder (als echtes Grafikformat) konvertieren. Das kann man zunächst einfach von Hand tun, indem man ein Bildschirmfoto vom Fenster mit der ASCII-Grafik macht. Für eine skalierbare Grafik ist der Aufwand allerdings höher.
Hierzu wurden Programme entwickelt (z.B. JavE) die sogar Filme oder Bilder in ASCII Daten (Bilder, Filme) umgewandelt werden. Mittels automatischer Erkennung der zugrundelegenden Grafik wird Helligkeit, Deckung und Konturen nahezu direkt umgewandelt. Meist wird hierzu bereits beim ersten durchlauf ein gutes Ergebnis erreicht. Es werden aber große Datenmengen bei der automatischen Konvertierung erzeugt. Bei kleineren Bildern wird eine schlechter Qualität bei der automatischen Konvertierung erreicht.

Interessante Weiterführende Entwicklungen

« »