Konventionelle, versus alternative Medizin

Von Jan am 22. Juli 2019 in Gesund&Fit

In den Vereinigten Staaten von Amerika konzentrieren sich unser medizinisches System und die Ausrichtung auf die Gesundheitsfürsorge auf das, was häufig als konventionelle Medizin bezeichnet wird, während die Mehrheit der übrigen Welt der Gesundheit und dem Balancieren Vorrang einräumt. Alternativmedizin mit konventionellen. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass wir uns auf die Behandlung von Symptomen konzentrieren und nicht auf die Ursachen, während der andere Ansatz ganzheitliche Ansätze, Behandlungen und Abhilfemaßnahmen betont. Einige dieser Alternativen sind: homöopathisch; Kräuter; andere Alternativen; Akupunktur usw. In diesem Artikel wird versucht, die Unterschiede, Vorteile und die Frage, wie wir diese gemeinsam nutzen können, kurz zu prüfen, zu überdenken und zu diskutieren.

1. Schulmedizin: Dieser Ansatz hängt von der Priorisierung, der Verwendung von Medikamenten, Behandlungen usw. ab, die auf Chemikalien / Medikamenten basieren. Zum Beispiel wurde das gewöhnliche Aspirin ursprünglich von weißer Weidenrinde abgeleitet und der Wirkstoff ist Salicylsäure. Die Verwendung von Medikamenten zur Behandlung der Erkältung reduziert lediglich die Symptome, spricht jedoch nicht an, stärkt unser Immunsystem und reduziert wiederkehrende Fälle. Zwar gibt es viele Fälle, in denen konventionelle Medizin erforderlich, notwendig und bevorzugt ist, da extreme Fälle von psychischer Gesundheit, Stress, Depression usw. und lebensbedrohliche Situationen, wie Krebsbehandlungen usw., nicht behandelt werden besser sein, wenn dieser Ansatz eher der sekundäre als der unmittelbare Ansatz war?

2 Homöopathische: Die Homöopathie basiert auf der Anwendung winziger Mengen eines Problems, wie zum Beispiel wir bei der Impfung die Ursachen und nicht nur die Symptome behandeln und behandeln. In den meisten Ländern der Welt behandeln wir zunächst homöopathische Mittel, und nur in schweren Fällen verwenden wir Medikamente auf chemischer Basis.

3. Akupunktur: Akupunktur wird seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt effektiv eingesetzt. Ich habe persönlich wunderbare Erfahrungen mit der Behandlung von Schmerzen, Entzündungen usw. gemacht, und es gibt keine Gegenanzeigen oder unerwünschte Nebenwirkungen.

4 Wellness: Die Verwendung einer Kombination aus herkömmlichen und alternativen Ansätzen macht den sinnvollsten Sinn! Beginnen Sie mit nichtinvasiven, immunstärkenden / aufbauenden Ansätzen, um unerwünschte Nebenwirkungen usw. zu vermeiden. Wenn wir nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, sollte der reguläre Ansatz verwendet werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Verwendung von Pie-in-the-Sky-Ansätzen, ungeprüfte Ansätze oder deren unsachgemäße Verwendung usw. nicht erforderlich ist. Behandeln Sie beispielsweise alle potenziell lebensbedrohlichen Probleme so früh wie möglich mit dem erforderlichen Programm. Oft ist eine rechtzeitige Reaktion erforderlich, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Je mehr wir über Gesundheit, Optionen und Alternativen lernen, sondern auch auf präventive Methoden usw. achten, desto gesünder sind wir. Der kluge Einsatz einer Kombination in einem Wellness-Programm macht oft einen Unterschied!

Ähnliche Beiträge zum Thema Konventionelle, versus alternative Medizin

« »