Trinkspiele – ein heiterer Spaß auf jeder Party

Von Jan am 9. August 2019 in Ratgeber

Trinkspiele sind auf jeder Party immer ein gutes Mittel, um das Eis zu brechen und die Stimmung anzuheizen. Hier haben wir einige zusammengetragen:

Drinkopoly

Das käuflich zu erwerbende „Drinkopoly“ ist eine Abwandlung des klassichen Monopoly, welches zum Trinkspiel modifiziert worden ist.
Im Gegensatz zum klassichen Monopoly geht es bei Drinkopoly nicht darum, möglichst viele Straßen und Immobilien zu erwerben. Bei Drinkopoly steht der möglichst hohe Alkoholkonsum im Vordergrund.
Als Spieler bewegt man sich mit seiner Figur auf einem Spielbrett mit 44 Feldern, auf denen man entweder Aufgaben erledigen muss, Karten zieht oder auf drei Spezialfeldern Herausforderungen für die ganze Gruppe warten.
Die Aufgaben der Karten sind teilweise recht gemein und gegliedert in die Bereiche Spass, Erotik und „abgedrehte Aufgaben“.

WTF!? Drink or Suck Trinkspiel

Bei diesem Spiel müssen die Spieler ihre Spielfiguren über ein Spielbrett bewegen, auf dem sie dann entwerder auf Feldern landen, die Aufgaben beinhalten oder Begriffe per Bild oder Pantomime erklärt werden.
Die Aufgabenfelder sind recht simpel gestaltet. Hier geht es z.B. darum, ein Selfie mit einem Getränk zu knipsen oder einen Drink zu „exen“.
Die zu erklärenden Begriffe sind recht kreativ. Hier erwartet den Spieler beispielsweise das Zeichnen eines „Standgebläses“ oder die pantomimische Darstellung eines „Hodenkoboldes“.
Da das gesamte Spiel im Regelwerk sehr einfach aufgebaut ist, eignet es sich perfekt für den Partyspaß zwischendurch.

Der Sylvesterspaß – Das Dinner-for-one-Massaker

Dieses Trinkspiel ist denkbar einfach konstruiert. Wenn die Partygesellschaft sich an einem heiteren Sylvesterabend vor dem Fernseher versammelt hat um gemeinsam Dinner for One zu schauen, muss jeder Teilnehmer einen „Kurzen“ mittrinken, sobald der Buttler James das Glas erhebt. Da die Schlagzahl hier recht hoch ist, wird man bei diesem Spiel in recht kurzer Zeit wirklich sehr schnell betrunken.

Flunkyball

Dieses Trinkspiel wird am besten draußen gespielt.
Eine leere Flasche wird auf freier Fläche in der Mitte auf den Boden gestellt.
Zwei Teams mit jeweils einer Flasche Bier vor sich stellen sich in zwei Reihen mit selbem Abstand zu der mittigen Flasche auf. Immer ein Spieler abwechselnd wirft den Ball und versucht die Flasche aus der Mitte umzuwerfen. Sobald dies einem Spieler gelungen ist, darf sein gesamtes Team solange trinken, bis ein Spieler aus der gegnerischen Mannschaft es geschafft hat, die Flasche aus der Mitte wieder aufzurichten und laut „Stopp“ zu rufen. Fällt einem Spieler seine eigene Flasche um, so erhält er ein zusätzliches Strafbier. Die Mannschaft, die als erstes alle Bierflaschen geleert hat, gewinnt das Spiel.

Weitere Trinkspiele

Ähnliche Beiträge zum Thema Trinkspiele – ein heiterer Spaß auf jeder Party

« »